start

Warum regelmäßig testen lassen?

Wir weisen ja immer darauf hin und verfallen beinahe in mantrische Zustände: "Wir empfehlen jedem Schwulen, sich ein, besser zwei mal im Jahr routinemäßig auf HIV und Syphilis testen zu lassen. Kost' bei uns ja nix." Warum ist das so? Wer sich regelmäßig testen lässt, wird im Falle des Falles frühzeitig diagnostiziert und kann so Langzeitschäden einer unbehandelten HIV-Infektion verringern und wird nicht an Aids erkranken bevor die Diagnose gestellt wird (wir nennen das "Late Presenter"). Wer von seiner Infektion weiß und sich in Therapie beginnt kann auch keinen anderen Menschen mehr aus Versehen anstecken. Wer aber auch regelmäßig zum Test geht, hat nicht so einen Bammel vorm Test. Und auf der anderen Seite: Es ist immer besser, sich rechtzeitig mit Altersvorsorge auseinander zu setzen, bevor es durch eine HIV-Diagnose erst so richtig kompliziert wird. Darum: Zwei mal im Jahr zum Test bei pudelwohl und so oft Ihr mögt zu pudelwohl!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok