start

Am 1.12. ist Weltaidstag!

Spätestens seit der Fetish United ist klar: pudelwohl hat tolle Kooperationspartner. Am Weltaidstag (1.12.) werden wir gemeinsam mit dem caféplus, dem MSC Rote Erde und dem Autonomen Schwulenreferat der TU Dortmund eine mehrteilige Veranstaltung machen. Wir beginnen um 19h bei „Namen und Steine“ am Stadtgarten, dort gedenken wir mit Live Musik und ein bis zwei kurzen Redebeiträgen der Verstorbenen. Von dort aus starten wir zu einem Lichterlauf für das Leben; ein Zeichen für einen harten Weg, den Positive gehen mussten und immer noch müssen. Dass es aber Menschen gibt, die da sind und man nicht alleine ist. Dass es ein Weg in das Leben und für das Leben ist, an dem auch die Forschung und die moderne Medizin ihren Anteil haben. Wir kommen dann bei der aidshilfe an, wo wir gemütlich beisammen sein wollen bei Glühwein gegen Spende. Die aidshilfe ist nicht mehr der Sterbebegleiter Positiver sondern bietet Positiven, Angehörigen und Freunden ein Refugium und eine Vielzahl an Möglichkeiten, Hilfe aber auch Freunde zu finden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok