start

ShAlk Psychotherapeutische Beratung Rechtsberatung

 

ShAlk Suchtselbsthilfegruppe

ShAlk sind Selbsthilfegruppen für homosexuelle Menschen mit Suchterkrankungen. Ziel ist es, gemeinsam ein Leben ohne Sucht zu gestalten.
Interessenten, Betroffene und deren Angehörige können sich nun auch in Dortmund treffen. In den Räumen des schwulen Gesundheitsladens pudelwohl finden die Gruppentreffen zweimal im Monat jeweils dienstags zwischen 19 und 21 Uhr statt.
Ansprechpartner, Termine und weitere Informationen zu ShAlk unter www.shalk.de
oder unter Termine.

 

 

Psychotherapeutische Beratung

"Der Mann steht im Mittelpunkt mit seinen Gefühlen, Wünschen, Wertvorstellungen und Zielen".

Udo Vögeli (Dipl.-Sozialpädagoge, Heilpraktiker für Psychotherapie, Gesprächspsychotherapeut [GwG], Coach [DGfC] und Entspannungspädagoge) bietet einmal im Monat ehrenamtlich eine kostenlose Krisenberatung an.

Mittwochs zwischen 19.00 und 20.00 Uhr könnt Ihr mit Euren ganz persönlichen Fragen und Themen wie zwischenmenschlichen-, psychischen- und psychosomatischen Problemen im privaten und beruflichen Kontext zu pudelwohl kommen.

Bitte meldet Euch für eine kostenlose Beratung unter beratung@pudelwohl-dortmund.de an. Wir vergeben die Termine in der Reihenfolge der Anrufe. Sollte die Zeit zw. Anruf und Termin zu lange sein, finden wir eine andere Lösung bzw. sind wir um eine kurzfristige Lösung bemüht.

Hinweis:

Die Ratsuchenden werden über die Möglichkeit einer weiterführenden (psychotherapeutischen/beraterischen) Anbindung sowie die dabei entstehenden weiteren Kosten informiert.

Darüber hinaus bietet Udo Vögeli in den Räumlichkeiten von pudelwohl individuelle psychotherapeutische und beraterische Gespräche als externes Angebot an. Anfragen und Terminvereinbarungen: www.uvoegeli-therapie.de | E-Mail: uvoegeli@web.de | Telefon: 0231 9414950

Das Angebot richtet sich an alle Männer, Ehemänner und Väter, die Sex mit Männern haben - unabhängig davon, ob schwul oder bisexuell. Die Inhalte der Kontakte unterliegen der Schweigepflicht.

 

 

Rechtsberatung

Einmal im Monat bietet unser Rechtsanwalt Wolfgang Pitzen ehrenamtlich eine Rechtsberatung im Gesundheitsladen pudelwohl an.

In der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 18:30 Uhr könnt Ihr Eure Fragen und Problemstellungen u.a. zu folgenden Themen stellen:

  • Arbeitsrecht ( u.a. Arbeitsplatzverlust, Kündigung, Mobbing )
  • Lebenspartnerschaftsrecht ( u.a. Begründung/ Aufhebung der Lebenspartnerschaft, Unterhalt, Zugewinnausgleich, Versorgungsausgleich)
  • Regenbogenfamilien
  • Gleichstellung, Antidiskriminierung (Rechte von LGBT)
  • HIV und Recht
  • Trans*-Rechtsberatung
  • Sozialrecht (u.a. Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung, Schwerbehinderung, GdB, AlG I, ALG II - Hartz IV)
  • Mietrecht

 
Die genauen Termine findet ihr in unserem Kalender. Bitte meldet Euch für eine kostenlose Erstberatung unter
rechtsberatung@pudelwohl-dortmund.de an. Stellt bitte kurz Euer Problem bzw. Frage dar! Eure Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Weitere Infos zur Rechtsanwaltskanzlei unter http://www.pitzen-niemann.de

 

Hinweis:
Die Rechtsberatung ist kostenlos und wird ehrenamtlich getätigt; es handelt sich nur um eine Erstberatung. Eine Vertretung gegenüber Dritten, Behörden oder vor Gerichten sowie Beratungsgespräche mit den Anwälten in deren Kanzleiräumen gehören nicht zu diesem kostenlosen Angebot.

Sollte unser Rechtsanwalt einzelne rechtliche Fragen ausnahmsweise nicht beantworten können oder die Einschaltung eines Notars erforderlich sein, verweist er Dich an andere schwule und schwulenfreundliche Kollegen und Notare, an die Du Dich wenden kannst.

Die Ratsuchenden werden ggf. auch über die entstehenden Kosten einer notwendigen folgenden anwaltlichen Vertretung informiert (Prozesskostenrisiko), wenn sich die Rechtsfrage nicht durch das kostenlose anwaltliche Erstgespräch klären lässt. Zudem weist unser Anwalt auf die Möglichkeiten von Beratungs- oder Prozesskosten- sowie Verfahrenskostenhilfe hin.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an schwule und bisexuelle Männer. Unser Rechtsanwalt ist von Standes wegen zur Verschwiegenheit verpflichtet!